Erfolgreiche Titelverteidigung des Staatsmeistertitels unserer Jugendgruppe. Am 30.08.2014 fand in Tamsweg (SZB) der 20. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb statt. 44 Gruppen aus ganz Österreich qualifizierten sich dafür und zeigten ihr Bestes. Unsere Jugendgruppe hat sich mit den Leistungen bei den Landesbewerben in Rohrbach (2013) und Steyr (2014) ebenfalls für diesen Bewerb qualifizieren können.

Jugendgruppe 2014 beim BFJLB 2014
1. Platz FF Winden-Windegg (OÖ), 2. Platz FF Tragwein (OÖ), 3. Platz FF Niederwaldkirchen (OÖ)

Bei feuchten Witterungsbedingungen konnten unsere Jungfeuerwehrmänner und -frauen beim Löschangriff eine Tagesbestzeit von 41,44 Sekunden hinlegen. Der Grundstein für einen erfolgreichen Abschluss war gesetzt. Die Staffellaufzeit war mit 64,04 Sekunden von keiner anderen Gruppe mehr zu toppen und reichte ebenfalls für die Tagesbestzeit. Mit 1065,52 Punkten stand es schlussendlich fest, dass Winden-Windegg den Titel verteidigen konnte und zum 3. Mal in Folge Staatsmeister der Feuerwehrjugend ist. Nach den Erfolgen in Michldorf (2010) und Pinkafeld (2012) waren die angereisten Fans und die ganze Wehr stolz auf unsere Jugendgruppe und Trainer Martin Rippatha. Die Gruppe hat sich mit den gezeigten Leistungen neben Weeg und Tragwein für die Weltmeisterschaft 2015 in Polen qualifiziert und freut sich auf dieses Ereignis.

Ein großes Lob gebührt den Veranstaltern dieses BFJLB 2014 und der Feuerwehr Tamsweg für die perfekte Organisation!

Ergebnis des 20. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2014 in Tamsweg:

Ergebnisse BFJLB 2014

Am 31.08.2014 fand in Winden-Windegg die Landessieger-, Bundessieger und Empfangsfeier unserer zurückkehrenden Jugendgruppe statt. Bereits auf der Landstraße durch Winden wurden unsere Bundessieger 2014 vom Musikverein Schwertberg, den Kameraden aus den angrenzenden Wehren und unseren Fans mit Jubel empfangen und herzlich willkommen geheißen. Ebenso Ehrengäste wie LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner, Bürgermeisterin Marianne Gusenbauer-Jäger, LAbg. Burgi Astleitner und viele mehr folgten der Einladung und gratulierten unseren Jugendlichen und Trainer Martin Rippatha, sowie Kommandant Karl Kapplmüller und wünschten für die WM 2015 in Polen nur das Beste.

Siegerfeier in Winden-Windegg
Weitere Bilder vom Bundesbewerb und Siegerfeier finden Sie HIER!

Nach dem Rückblick auf das Geschehen des Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerbs 2014 und den Glückwunschansprachen der Ehrengäste wurde noch weiter gemeinsam gefeiert und bereits erste Pläne für die bevorstehende Weltmeisterschaft geschmiedet. Eines steht fest: POLEN 2015, WIR KOMMEN!

Video 20. BFJLB: Interview Albert Brandstätter und Siegerlauf Winden-Windegg

Bericht OÖNachrichten

Simone Aigner, Oberösterreicherin des Tages

Termine

So, 28.04.19, 14:00
Maibaum setzen
Sa, 04.05.19, 18:30
Florianimesse
Mo, 06.05.19, 19:30
Reservistentreff

Letzter Einsatz

10.03.2019  Unwetter  in Winden, Schwertberg